Strukturwandel geht immer auch mit Personalanpassungen und davon betroffenen Menschen einher; vom Personalabbau in weniger wettbewerbsfähigen Unternehmungen bis hin zum Aufbau von Personal bei den Zukunftsfähigen. Im Saarland war der Strukturwandel weg von Kohle zu Automotive, IT und Dienstleistungen prägend.